Ich bin Ute Marx - Jahrgang 1959 - und eher zufällig zur Chinesischen Tuschemalerei und Kalligraphie gekommen.

Seit Ende 2009 befasse ich mich mit dieser Art des Tuschens und Kalligraphierens.

Wie so oft im Leben, spielte der Zufall eine Rolle und ich konnte an einem Seminar teilnehmen. Die Faszination des Zusammenspiels mehrerer Faktoren ließen mich nicht mehr los: Die Künstlerin beeindruckte mich nicht nur durch die vorgestellten Motive, sondern auch mit ihrer fernöstlichen Ausstrahlung und der leisen Entspannungsmusik. Noch am gleichen Tag stand für mich fest: Diese Kunst möchte ich unbedingt erlernen!


Chinesische Tuschemalerei und Kalligraphie


Diese Kunst ergänzt sich perfekt zu einem weiteren Hobby: Bonsai

Die eigene Anzucht und Pflege betreibe ich nun seit 1989. Beide "Leidenschaften" sind sehr zeitintensiv, bereiten mir jedoch viel Freude und bieten einen willkommenen Ausgleich zum Alltag. Auch lange geplant und nun verwirklicht, betreibe ich seit Dezember 2013 aktiv 2x wöchentlich Pilates und nehme an Kursen teil. Diese ganzheitliche sportliche Aktivität ist gewöhnungsbedürftig, anspruchsvoll und erfordert starke Konzentration - und danach fühle ich mich entspannt.

Counter